StartBrunshausenDrübeckIlsenburgMichaelsteinWalkenriedWöltingerode

2017

Informationsmaterial 2017


Faltblatt HarzerKlosterSommer 2017 [2.526 KB] PDF

Plakat HarzerKlosterSonntag 2017 [3.611 KB]
Plakat Kloster à la cARTe! 2017 [1.548 KB]
Pressemitteilung HarzerKlosterSommer 2017 [527 KB]
Pressemitteilung „Kloster à la cARTe“ 2017 im Kloster Brunshausen
Pressemitteilung Aufgeschlossen! Unbekannte Schatzkästchen in sechs Harzer Klöstern 2017

Bericht des HarzKurier vom 17.06.2017 über die Eröffnungsveranstaltung [417 KB]

Ankündigung von Veranstaltungen im HarzerKlosterSommer allgemein u.a.
HerzbergRegion Ausgabe Sommer/Herbst 2017 [4.335 KB]
Goslarer Programm Juni 2016 [2.132 KB]
HarzKurier 16.06.2017 [417 KB]

Kloster à la cARTe
Seesener Beobachter 26.08.2017 [922 KB] Ankündigung
Gandersheimer Kreisblatt 2.09.2017 [936 KB] Ankündigung
Gandersheimer Kreisblatt 19.09.2017 [1.564 KB] Kurzbericht
Gandersheimer Kreisblatt 21.09.2017 [787 KB] ausführlicher Bericht

Berichte


Bericht von der Eröffnungsveranstaltung am 15. Juni 2017 im Kloster Walkenried
Bericht vom Harzer Klostersonntag am 2. Juli 2017
Bericht der Volksstimme über die Romantische Nacht im Kloster Drübeck [2.084 KB]
Bericht über Kloster à la cARTe am 16.09.2017 im Kloster Brunshausen

Der HarzerKlosterSommer auf der ITB 2017

12. März 2017
Die enge Kooperation des Vereins mit dem Tourismusverband Sachsen-Anhalt führte auch zu einem gemeinsamen Stand als Teil der Präsentation des Landes Sachsen-Anhalt und seiner touristischen Attraktionen im Lutherjahr 2017.

Frau Krilleke vertrat den Stand am besucherstarken Sonntag und warb sowohl für die Klöster des HarzerKlosterSommers als auch für die Einrichtungen entlang der „Straße der Romanik“.

 

Luftballonaktion des HarzerKlosterSonntags

Die Gewinner sind gezogen!

12. August 2017 - Kloster Brunshausen

Am 2. Juli 2017 ging der HarzerKlosterSonntag in die Luft, nun wurden auf dem Textilkunstmarkt im Kloster Brunshausen die beiden Gewinner ermittelt. Um 15 Uhr zog eine ganz besondere Glücksfee die beiden zurückgesendeten Postkarten der Gewinner: die wunderbare Handspielpuppe Hein Tüddel von Herrn Barleben hatte seine Nase mit im Spiel und zog die beiden Gewinner unter „Aufsicht“ von Julia Feldmann, Mitarbeiterin des Portals zur Geschichte. Verlost wurden Eintrittskarten für Veranstaltungen im Kloster Michaelstein und Wöltingerode.

 

HarzerKlosterSommer